Klasse B-Automatik

Autoführerschein mit Automatikgetriebe


Beschreibung: siehe Autoführerschein Klasse B

Beim „Automatikführerschein“ handelt es sich um eine vollwertige Fahrerlaubnis der Klasse B die eine Beschränkung auf Kraftfahrzeuge mit Automatikgetriebe erhält. Dies wird durch die Schlüsselzahl 78 auf dem Führerschein dokumentiert.

Man darf mit dieser Fahrerlaubnis alle Kraftfahrzeuge der gewählten Klasse führen, die ohne Kupplungspedal ausgestattet sind. Dies beinhaltet auch halbautomatische Getriebe, bei denen der Gangwechsel nur mit dem Schalthebel erfolgt.

Eine Aufhebung der Beschränkung ist auf Antrag jederzeit möglich. Dazu muss in einer praktische Prüfung die Fähigkeit nachgewiesen werden ein Kraftfahrzeug mit Schaltgetriebe sicher im Straßenverkehr zu führen. Eine Fahrausbildung wie beim Ersterwerb und eine theoretische Prüfung sind hierzu nicht mehr erforderlich. Danach wird der Automatikeintrag im Führerschein gelöscht.